Besonders Malaysia bietet durch seine ethnische Vielfalt chinesische, indische und malaysische Speisen, die allesamt lecker sind. Mein absoluter Favorit ist Roti Canai. Das indisch-malaysische Fladenbrot wird vorwiegend zum Frühstück gegessen, aber schmeckt auch zu zwei weiteren Mahlzeiten am Tag. Und so wird es hergestellt (kein Zeitraffer!): Großmeister beim Roti Canai backen Als Frühstück mit Ei gefüllt (Roti Telor), dazu Curry-Sauce mit kleinen Sardinen und Teh Tarik (starker schwarzer Tee mit süßer Kondensmilch).

Hier eine kleine Auswahl:

Malaysia

Echte Sojamilch, kein Vergleich zum Tetrapak ABC: Ein Dessert mit Kokosmilch und bei jedem Löffel eine andere Überraschung (Früchte, Tee-Gelee, Mais, Macaroni!?)

Indonesien

So, damit ist der Sommer nachgearbeitet. Next stop: Nepal.